GiriMed2020-11-11T18:29:33+00:00

GiriMed

Einfach. Schnell. Informiert.

Individuelle Inhalte und tägliche Abläufe kinderleicht per App erfassen und Wissen überall zugänglich machen.

Erhältlich im

Produktdemo anfragen!
14 Tage kostenlos testen!

Wir stellen vor: GiriMed

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Pflegealltag wird durch mangelnde Informationsvermittlung und Wissenszugang erschwert

Wissen und Informationen zu Abläufen im Pflegealltag sind kaum dokumentiert; falls doch, sind die Anleitungen nicht verfügbar, wenn und wo sie benötigt werden und/oder sind schwer verständlich. Da Wissen somit bei einzelnen Personen verbleibt, ist die Einarbeitung neuer Mitarbeiter oder von Aushilfspersonal sehr zeitintensiv.

Im Alltag führt dies häufig zu:

  • Demotivation der Mitarbeiter*Innen

  • Sinkende Arbeitsleistung und (Pflege)Qualität

  • und damit letztendlich auch zu unzufriedenen Patienten

Die Lösung: der digitale Alltagsassistent GiriMed

  • Prozesse und Anleitungen einfach erfassen

  • Wissen und Anleitungen für alle Mitarbeiter*Innen immer tagesaktuell verfügbar

  • Integrierte Vorlagen für die Erfassung gängiger Abläufe

  • Sprachunabhängig durch Fokus auf Foto- und Video-Inhalte

  • Inhalte sind in Sekundenschnelle für das Team verfügbar

  • Unabhängig von bestehenden IT-Infrastrukturen

  • Jederzeit flexibel an individuelle Teamgrößen anpassbar

  • QR-Code Informationssystem: Informationen sind genau dort verfügbar, wo sie benötigt werden

So einfach lassen sich Wissen und individuelle Inhalte mit GiriMed erfassen und teilen:

GiriMed ist Ihre Lösung für:

  • Zeitsparende und selbstbestimmte Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Aushilfspersonals
  • Pflichtschulungen

  • SOPs und individuelle Inhalte in einer Anwendung

  • Erfolgsrezepte innerhalb des Unternehmens weitergeben

  • Digitales Nachschlagewerk

  • Wissensmanagement

  • Arbeitsschutz

  • Digitale Handlungsanleitungen

Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung
zum Einsatz von GiriMed mit Theda Ockenga!

Mail
Anruf
Produkt-Vorführung

Jetzt GiriMed 14 Tage kostenlos testen!

Häufige Fragen zu GiriMed

Wer kann welche Inhalte in GiriMed erstellen und sehen?2020-09-17T06:45:49+00:00

Im Testmodus können Sie im Bereich „Lokalen Arbeitsplatz“ beliebig Inhalte erstellen und bearbeiten. Inhalte die in dem lokalen Arbeitsplatz gespeichert werden stehen nur Ihnen zur Verfügung. Sobald ein Inhalt hochgeladen wird, steht er allen GiriMed-Testern zur Verfügung.

Nach Einführung von GiriMed kann die Rechteverwaltung individuell konfiguriert werden.

Auf welchen Geräten kann ich GiriMed nutzen?2020-09-17T06:49:46+00:00

GiriMed läuft auf allen gängigen Tablets und Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystem. Die App ist im Apple App Store und Google Play Store zum Download verfügbar.

Bitte beachten: um Anleitungen in GiriMed erstellen zu können, müssen Sie beim erstmaligen Öffnen der App die Kamera Ihre Gerätes freigeben.

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten zum Anmelden haben, schreiben Sie uns eine kurze Mail oder füllen direkt die Anfrage aus.

Wie viel kostet GiriMed?2020-09-17T06:50:14+00:00

Zur Nutzung von GiriMed werden monatliche Lizenzen pro Nutzer erworben. Die genauen Kosten basieren auf Ihren individuellen Anforderungen und der Organisationsgröße. Bereits ab einer Stunde Entlastung des Mitarbeiters pro Monat, ist bereits eine Kostenersparnis spürbar.

Für größere Organisationen bieten wir selbstverständlich auch individuelle Lösungen an.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail

Wieso sind Videoaufnahmen auf 12 Sekunden limitiert?2020-09-17T06:51:12+00:00

Inhalte und Anleitungen können beliebig viele Schritte enthalten; die Videoaufnahmen sind allerdings auf 12 Sekunden Aufnahmezeit begrenzt.

Wieso?

Um nachvollziehbare Anleitungen zu erstellen und Wissen verständlich zu vermitteln, ist es entscheidend, diese in möglichst einfache Schritte zu unterteilen. Daher sind Videosequenzen auf 12 Sekunden beschränkt, sodass nicht mehrere Handlungsschritte auf einmal erfasst werden.

Wie nutze ich GiriMed innerhalb des Testzeitraums?2020-09-17T06:52:14+00:00
  1. Laden Sie die GiriMed App auf Ihr Smartphone oder Tablet
  2. Melden Sie sich mit Benutzername und Passwort an
  3. Über die Schaltfläche „Arbeitsplatz-Verzeichnis“ gelangen Sie zur Inhaltsübersicht
  4. In den einzelnen Themenbereichen sind Beispielinhalte hinterlegt, die Ihnen einen ersten Eindruck zur möglichen Nutzung der App geben
  5. Im Bereich „Lokaler Arbeitsplatz“ können Sie individuelle Anleitungen mit beliebig vielen Kapiteln und Schritten erstellen

Sollten Sie noch keine Zugangsdaten für einen 14-tägigen Test erhalten haben, schreiben Sie uns eine kurze <a href=“kontakt@stelldirvor.jetzt“>Mail</a> oder füllen direkt <a href=“https://www.stelldirvor.jetzt/girimed/#test“>die Anfrage aus</a>.

Was benötige ich, um GiriMed zu nutzen?2020-09-17T06:54:21+00:00

Schonmal das wichtigste vorab: Sie benötigen keinerlei Vorwissen oder technisches Fachwissen. GiriMed ist als intuitive App aufgebaut, die sofort und von jedem genutzt werden kann.
Zudem wird keine zusätzliche Hardware benötigt. GiriMed kann auf bereits verfügbaren Smartphones und Tablets installiert werden.

Wie kann GiriMed meinen Alltag erleichtern?2020-09-17T06:54:39+00:00

GiriMed kann den Alltag in der Pflege verbessern, da bestehende Prozesse und Abläufe erfasst und für alle Teammitglieder und/oder Mitarbeiter*Innen jederzeit und überall zur Verfügung stehen. Durch die so verbesserte Informations- und Wissensvermittlung gelingen problemfreie Abläufe, neue Mitarbeiter*Innen können schneller eingearbeitet werden und unnötiges Nachfragen entfällt. Die so gewonnene Zeit kann dann sinnvoll für eine bessere und empathischere Betreuung der Patienten verwendet werden.

Durch das QR-Code-Informationssystem, sind zudem genau die Inhalte, die an einem bestimmten Einsatzort (z.B. dem Patientenzimmer) benötigt werden, sofort verfügbar.

Ein starkes Netzwerk – Unsere Partner & Unterstützer

Wir unterstützen die IHK-Initiative Pack ma’s digital, um der Wirtschaft in Oberbayern bei der Digitalisierung weiter zu helfen und die Zukunft des Standorts zu sichern.
Nach oben