Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor

Simulationstraining in Virtual Reality (VR)

Klinische und Präklinische Simulationen virtuell anbieten und Trainingsangebot erweitern

Simulationstrainings für mehr Patientensicherheit

Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor

In Simulationstrainings werden Notfallsituationen, seltene Szenarien sowie Routinemaßnahmen trainiert. Da nicht direkt am Patienten geübt wird, sind Personal und Teams aus Pflege und Medizin optimal auf den Alltag vorbereitet – gleichzeitig wird die Patientensicherheit erhöht.

Der Bedarf an Simulationstrainings steigt aufgrund erhöhter Notfall-Lagen und wechselnden Teams immer weiter. Der Aus- und Neubau von Simulationszentren ist jedoch sehr ressourcenintensiv; pandemiebedingt kommen aktuell noch Durchführungseinschränkungen hinzu.

Dank neuer Technologien können Simulationstrainings im Team in der virtuellen Realität (VR) ressourcenschonend sowie orts- und zeitunabhängig durchgeführt werden.

Haben Sie eine Frage oder möchten sich selbst von einem VR-Simulationstraining überzeugen?

Unsere Simulationsexperten von StellDirVor beraten Sie unabhängig zu einer passenden VR-Lösung für Ihren Simulationsbedarf.

Demo vereinbaren

Neue Trainings­möglichkeiten in der virtuellen Realität (VR)

In der virtuellen Realität (Virtual Reality) können Simulationstrainings orts- und zeitunabhängig durchgeführt werden. In einem computergenerierten Raum (ähnlich eines Spiels) können beliebige Räume und Szenarien erstellt werden, die dann über ein VR-Headset erlebbar werden. Das praktische Lernen – allein oder in der Gruppe – steht hier wie beim klassischen Simulationstraining im Vordergrund.

Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor
Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor

Für VR-Simulationstrainings wird weder ein spezielles Simulationszentrum, noch eine Simulationspuppe, noch ein Videobriefing-System benötigt. Simulationstrainings in der virtuellen Realität erfordern keinen speziellen Raum. Die Teilnehmenden benötigen lediglich ein VR-Headset und – je nach Situation – etwas freien Platz zum Bewegen, um voll in das Trainingsszenario einzutauchen. Der Trainer steuert das Szenario wie gewohnt über den PC.

VR-Simulationstrainings ermöglichen somit ein ressourcenschonendes Lernen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIgMSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9aRGVEelpNVHp3OD93bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZhdXRvcGxheT0wcmVsPTAiIHdpZHRoPSI2NTAiIGhlaWdodD0iMzY2IiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Mit VR-Simulationstrainings:

  • Interdisziplinäre, fachgruppenübergreifende Teamtrainings durchführen
  • Soft Skill Training (Kommunikation und Deeskalation) erlebbar machen
  • Stressbewältigung in Ausnahmesituationen trainieren
  • Prozedurales Wissen erlernen und festigen (Skill-Labs)

Präklinische Simulations­trainings in Virtual Reality

Für die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Rettungswesen werden Simulationen immer bedeutender, da das Potential für hoch wirksame und effiziente Trainings erkannt wurde. Das spiegelt sich auch in den gesetzlichen Vorgaben zur Ausbildung wieder, die verstärkt auch Simulationstrainings anerkennen. Mittels Virtual Reality und Augmented Reality kann das Angebot erweitert sowie für mehr Lernende zugänglich gemacht werden.

Zu präklinischen VR-Trainings beraten lassen

Vorteile & Features von Virtual Reality Simulationstrainings

  • Beliebig viele Trainingsszenarien
  • Sicheres Lernen im geschützten Raum (Lernen aus Fehlern)
  • Integrierte Analysen & Auswertung für Debriefing
  • Immersion: volle Konzentration ohne Ablenkung
  • Intuitives Agieren und Bedienen
  • Ressourceneinsparung (keine Reise, kein Materialverbrauch)

  • Stärkung der Praxiskompetenz =Ideale Vorbereitung auf komplexen Arbeitsalltag
  • Nachhaltige Trainingserfolge
  • Teilnehmer können an verschiedenen Orten sein
  • Individuell anpassbare Stressoren
  • Interprofessionelles Training (für Medizin & Pflege)
  • Regelmäßiges Üben von seltenen Situationen (z.B. MANV, Pädiatrie)

Klinische Simulationstrainings in Virtual Reality

Auch im klinischen Umfeld sind Simulationstrainings – neben dem direkt Lernen am Patienten – die beste Option, um realitätsnah klinische Skills und Teamarbeit zu trainieren. Emotionales Engagement führt dabei zu nachhaltigen Lernergebnissen – ein Effekt der durch die Immersion in der virtuellen Realität noch verstärkt wird.

Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor

Klinisches VR-Simulationstraining ermöglicht orts- und zeitunabhängiges Training – auch ohne festes bzw. eigenes Simulationszentrum. Studien belegen, dass neben Skill- und Szenarien-Training durch die erhöhte Konzentration und Immersion in der virtuellen Realität Soft Skills besonders erfolgreich trainiert werden.

Klinische VR-Simulationstraining selbst erleben

Für welche Szenarien können Virtual Reality Trainings eingesetzt werden?

Wer kann Virtual Reality Simulationstraining einsetzen?

  • Simulationszentren
  • Krankenhäuser & Kliniken
  • Akademien & Trainingszentren
  • Simulationstrainer und -Instruktoren

  • Notfall- und Katastrophenmanagement
  • Rettungswesen
  • Pflege-Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Einrichtungen
Simulationstraining in Virtual Reality (VR) / StellDirVor

Wir beraten Sie kompetent und umfassend zum Einsatz von VR-Simulationen

Erstgespräch vereinbaren

Warum Sie sich für StellDirVor entscheiden sollten:

  • Kenntnis von unterschiedlichen Systemen und ihren Vorteilen

  • Unabhängige Beratung

  • Direkter Austausch mit geschulten Simulationstrainern möglich

  • Fachkompetenz für die Umsetzung eigener Szenarien

  • und vieles mehr.